Anlässe für eine Psychotherapie 

Um Sie ganz individuell auf Ihrem Weg zu begleiten, arbeite ich je nach Anliegen mit unterschiedlichen, wissenschaftlich anerkannten Methoden und Verfahren. Eine davon ist die Schematherapie, eine erweiterte Form der kognitiven Verhaltenstherapie.

Die Schematherapie geht davon aus, dass jeder Mensch v. a. in der Kindheit, aber auch im weiteren Verlauf seines Lebens Schemata (Muster aus Erinnerungen, Empfindungen und Wahrnehmungen) erwirbt bzw. entwickelt, die sein Verhalten prägen, beeinflussen und begründen. Wenn diese Schemata mit der eigenen Persönlichkeit unvereinbar sind, können solche „Lebensmuster“ bzw. Glaubens-sätze dazu führen, dass die Gefühle, das Selbstbild und die Beziehungen zu anderen Menschen ganz entscheidend beeinflusst werden und somit zu psychischen Störungen oder Erkrankungen führen können. 

Da unsere Gedanken unsere Gefühle beeinflussen, lade ich Sie ein, sich von alten Glaubenssätzen zu lösen, neue Sichtweisen zu erlangen und Ihre wahren Bedürfnisse zu erkennen. 


* Überwindung von Ängsten und Panikstörungen
* Erschöpfungszustände
* Somatische (körperliche) Beschwerden & Schmerzen
* Schlafstörungen
* Depressionen
* Zwangserkrankungen u.v.m.

Depression, Konflikte, Schmerzen, somatische Störung, Erschöpfung, Dietzenbach, Offenbach, Frankfurt